Sehenswürdigkeiten

Sri Lanka bietet ein breites Angebot an Sehenswürdigkeiten. Doch welche der Sehenswürdigkeiten sollte man sich auf jeden Fall anschauen und wieso ist dieser Ort oder jener Tempel wirklich so berühmt? Hier erhalten Sie weiterführende Informationen zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Sri Lanka. Gleichzeitig erläutern wir, welche Sehenswürdigkeiten Sie sich beispielsweise in Ella, Colombo oder Kandy keinesfalls entgehen lassen sollten:

Sehenswürdigkeiten in Jaffna

Da etwa 90% der Bevölkerung in Jaffna Tamilen sind und diese größtenteils dem Hinduismus angehören, ist das bedeutendste und wohl beeindruckenste religöse Gebäude von Jaffna der Nallur Kandaswamy Kovil, eine der wichtigsten hinduistischen Tempelanlagen Sri Lankas. Der Tempel wurde im 15. Jahrhundert erbaut, dann aber zu Kolonialzeiten von den Portugiesen zerstört und im Jahre 1734 wieder aufgebaut. Rund um den …

Mehr lesen »

Sehenswürdigkeiten in Ella

Teeplantage in der Nähe von Ella

Für Trekking Touren und Wanderbegeisterte ist Ella genau das Richtige! Ella ist von Bergen, Wasserfällen und Tempeln umgeben und lädt daher zu ausgedehnten Wanderungen ein. Wer es zunächst eher ruhig angehen möchte, dem sei angeraten, auf einer Tour Little Adam’s Peak zu erkunden. Teilweise führt der 4,5 km lange,  Weg durch malerische Teeplantagen. Hierbei muss man kein Trekking Experte sein, …

Mehr lesen »

Sehenswürdigkeiten in Kandy

Der Zahntempel in der Zeit von Esala Perahera

Im Zentrum der Stadt gelegen findet sich der Kandy Lake, der im Jahre 1807 von Sri Wickrama Rajasinha künstlich angelegt wurde. In der Mitte des Sees, der ursprünglich Milchsee genannt wurde, befand sich der königliche Harem. Die Briten machten dieses jedoch nach der Machtübernahme zu einem Lagerhaus für Munition.

Mehr lesen »

Sehenswürdigkeiten in Colombo

Pettah, eines der ältesten Stadtviertel Colombos bietet einen bunten, quirligen Bazar, den man bei einem Besuch der Hauptstadt nicht verpassen sollte. Hier sind die Straßenstände ganz traditionell im Bazarstil auf eine andere Spezialität ausgerichtet und es gibt wahrlich nichts, was es nicht gibt. Die Front Street beispielsweise ist voller Taschen, Koffer und Schuhen. 3rd Cross Street und Kyzer Street hingegen …

Mehr lesen »